Skip to content

E-Mail-Einstellungen [mx2fa3]

Webmail

Einfach, schnell und sicher – das beschreibt den Zugang zu Ihren E-Mails im Browser. Um ihre E-Mails im Browser zu lesen oder eigene zu senden loggen Sie sich einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein – https://webmail.netcupmail.de/

 

IMAP/POP3 und SMTP

Wer für seine E-Mail Verwaltung Programme wie Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird nutzen möchte benötigt die folgenden Angaben. Grundsätzlich ist eine unverschlüsselte Nutzung möglich, jedoch empfehlen wir dringend die sogenannte Transportwegeverschlüsselung (TLS) zu aktivieren. In jedem Fall erfordern sowohl IMAP- bzw. POP3- wie auch der SMTP-Server eine Authentifizierung mit E-Mail-Adresse und Passwort.

TLS/STARTTLS (verschlüsselt, sehr sicher)

ProtokollZweckServeradresseServerports
IMAPE-Mail Abrufmx2fa3.netcup.net143
POP3E-Mail Abrufmx2fa3.netcup.net-/-
SMTPE-Mail Versandmx2fa3.netcup.net25, 587

SSL (verschlüsselt, veraltet)

ProtokollZweckServeradresseServerport
IMAPE-Mail Abrufmx2fa3.netcup.net993
POP3E-Mail Abrufmx2fa3.netcup.net995
SMTPE-Mail Versandmx2fa3.netcup.net465

Unverschlüsselt (unsicher!)

ProtokollZweckServeradresseServerport
IMAPE-Mail Abrufmx2fa3.netcup.net143
POP3E-Mail Abrufmx2fa3.netcup.net110
SMTPE-Mail Versandmx2fa3.netcup.net25

 

Weitere Hinweise

  • IMAP bietet mehr Komfort als POP3 und ermöglicht den synchronen Abruf auf verschiedenen Endgeräten wie Smartphone, PC und über Webmail im Browser.
  • POP3 unterstützt kein TLS/STARTTLS, grundsätzlich ist aber sowieso IMAP zu bevorzugen
  • Unverschlüsselte Verbindungen sollten nie verwendet werden.
  • Falls Port 25 aus Sicherheitsgründen im lokalen Netzwerk gesperrt ist, kann Port 465 mit SSL- oder besser Port 587 mit TLS-Verschlüsselung verwendet werden. Eine unverschlüsselte Verbindung ist dann nicht möglich!

 

Schritt für Schritt Anleitung